Brauchen Sie Hilfe?

Rufen Sie an für exklusive Deals: 031 547 90 72

Flüge nach Djerba

Warum auf eDreams buchen
  • Wählen Sie aus über 600 Fluggesellschaften
  • Wählen Sie aus mehr als 60.000 Flugstrecken
  • Flüge ab 81Fr.

Last-Minute-Flüge nach Djerba

Hinflug Di, 22 Jan Rückflüg So, 27 Jan
LIN Mailand
DJE Djerba
Flug ab 2'729SFr.
Hinflug Sa, 09 Feb Rückflüg Sa, 16 Feb
ZRH Zürich
DJE Djerba
Flug ab 703SFr.
Hinflug Mo, 11 Feb Rückflüg So, 17 Feb
LYS Lyon
DJE Djerba
Flug ab 81SFr.
Hinflug Mo, 04 Feb Rückflüg Do, 14 Feb
ORY Paris
DJE Djerba
Flug ab 109SFr.
Beliebte Flugstrecken nach Djerba
Zürich - Djerba
Flug ab 696SFr.
Frankfurt - Djerba
Flug ab 304SFr.
Lyon - Djerba
Flug ab 145SFr.

Reise nach Djerba

Djerba Attraktionen

Djerba ist eine Insel des südlichen Mittelmeers, auf der Sie das orientalische Leben in vollen Zügen geniessen können. Politisch gesehen gehört dieses Eiland zu Tunesien und ist etwa 2-3 Flugstunden von Mitteleuropa entfernt. Besonders bestechend ist, dass hier fast das ganze Jahr die Sonne scheint und Wolken eher eine Ausnahme bilden. Neben vielen Möglichkeiten, die Kultur, das Land und die Menschen zu erleben, gibt es auch viele Angebote für die sportliche Betätigung. Dazu gehören nicht nur Wassersportarten, sondern auch Ausritte mit dem Pferd oder Erkundungstouren auf dem gemieteten Quad. Wer noch nie zuvor in ein orientalisches Land gereist ist, für den ist natürlich eine Tour auf einem Kamel Pflicht.

Die Must-Do's in Djerba

Neben den oben bereits erwähnten Sportarten hat die tunesische Insel Djerba einen bunten Strauss an Sehenswürdigkeiten zu bieten. Alle Thailand-erfahrenen Urlauber werden sich freuen zu hören, dass sie auch hier auf die manchmal abenteuerlich wirkenden Tuk-Tuks als Transportmittel zurückgreifen können. Diese können auch von 4 bis 6 Personen für eine besonders günstige Rundfahrt genutzt werden.

Zu den Attraktionen, die Sie in Djerba erleben sollten, gehören:

  • eine Safari mit dem Quad, bei der Sie querfeldein in hohem Tempo über die Insel fahren können,
  • eine Tour mit der Pferdekutsche, vor allem geeignet für kürzere Strecken und immer dann, wenn Sie es weniger eilig haben,
  • der Besuch einer Plantage mit Olivenbäumen, was nahezu überall auf dem Eiland möglich ist,
  • die alte Moschee von Midoun, die im Gegensatz zu den vielen anderen Gotteshäusern nicht mehr benutzt wird und deshalb auch besichtigt werden darf,
  • der Leuchtturm "Ras Tourgueness", der das Wahrzeichen der Insel und eines der höchsten Gebäude ist,
  • die Blaue Lagune im Süden der Insel, ein bei Ebbe vom Meer abgeschnittenes etwa knietiefes Gewässer,
  • der Römerdamm, der die Verbindung zwischen dem tunesischen Festland und der Insel bildet und bereits in der Zeit um 100 n. Chr. Errichtet wurde,
  • das Dorf "Guellala", welches vor allem durch die mehr als 40 Töpfereien bekannt ist, die sich die unterirdischen Tonvorkommen zu Nutze machen,
  • der Basar in der Inselhauptstadt Houmt-Souk, ein echtes Erlebnis, bei dem Sie das ein oder andere Souvenir erwerben können,
  • eine sogenannte "Piratenfahrt" zur Flamingo-Insel, bei der Sie die Gelegenheit haben können, Delphine in Natur zu beobachten.
Djerba

Djerba Flughäfen

Der im Norden der Insel gelegene Airport wird als "Djerba-Zarzis International Airport" bezeichnet und ist das Ziel aller Flüge nach Djerba. Er ist etwa zehn Kilometer von der Inselhauptstadt entfernt und wird jährlich von etwa 2,5 Millionen Fluggästen frequentiert. Der 1970 eröffnete Flughafen wird von der "Tunesian Civil Aviation & Airports Authority" betrieben.

  • Flughafen Djerba

    Die wichtigsten Fluggesellschaften

    Regelmässige Verbindungen auf die Insel werden unter anderem von folgenden Airlines offeriert: Tunisair, Condor und Luxair.

    Standort

    Der international genutzte Airport Djerbas ist nur wenige Kilometer von Houmt-Souk entfernt. Das im Norden gelegene Gelände umfasst dabei knapp 300 Hektar sowie eine Start- und Landebahn.

    Verkehrsanbindung

    Ihr Weg in alle Teile der wichtigen tunesischen Insel führt Sie mit dem PKW oder Mietwagen über das gut ausgebaute Strassennetz. Für Fahrzeuge stehen am Flughafen auch mehr als 600 Parkplätze zur Verfügung. Das preiswerteste Transportmittel bleibt jedoch der Linienbus, mit dem Sie bequem weiterreisen können. Ergänzend dazu stehen Ihnen auch Taxis mit freundlichen und hilfsbereiten Fahren zur Verfügung.